Pädagogische Hochschule

Affelt und Logik

Musikalische Aktivität ist Bestandteil menschlichen Verhaltens

Dem Begriff «Klang» wird eine Vielzahl von Bedeutungen zugeordnet. Klänge und Klangkompositionen können dabei eigene Erinnerungen und Erfahrungen wieder aufrufen, im ästhetischen Erleben und auch im Alltag funktional verstanden werden oder assoziative innere Vorstellungsbilder auslösen.

Wie ist der Rezeptions- und Gestaltungsraum zwischen Affekt und Logik beschaffen? Und auf welche Weise hängen Affekt und Logik zusammen?

Eine inter- und transdisziplinäre Auseinandersetzung ist das Ziel von Musik & Mensch. Die Veranstaltungen geben Raum für Positionen von Wissenschaftler/innen, Lehrer/ innen und Künstler/innen aus den Bereichen Komposition, Wahrnehmungspsychologie, Design, Musikpsychologie und Unterricht und ermöglichen dem Publikum einen praxisbezogenen und gleichzeitig theoretisch fundierten Einblick in die Schaffensprozesse zwischen Affekt und Logik.

Die Veranstaltungsreihe fördert damit die Diskussion aktueller Fragestellungen rund um ein integratives Musikverständnis. Sie richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit sowie an Fachleute verschiedener Disziplinen, Lehrerinnen und Lehrer und Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen und Schulstufen.

Bis auf das Konzert mit Tom Johnson in der Aargauer Kantonsbibliothek finden alle Veranstaltungen in der Pädagogischen Hochschule FHNW in Aarau an der Kasernenstrasse 20 (ehemalige Reithalle, beim Bahnhof) statt.

Zu den VeranstaltungenFlyer der Filmtrilogie - Flyer der Veranstaltungen