Pädagogische Hochschule

Forschung und Entwicklung - Übersicht

Forschungsstrategie

Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der Professur Musikpädagogik im Jugendalter fokussiert auf zwei zentrale und aktuelle Themen. Einerseits beschäftigt uns die Heterogenität und Vielfalt und damit Verbunden die Möglichkeiten und Herausforderungen von interdisziplinären und fächerübergreifenden Aktivitäten. Andererseits interessiert uns der Einfluss- und Möglichkeitsraum welcher die Digitalisierung, die sozialen Medien und interaktive Gestaltungs- und Produktionstechnologien der Musikpädagogik erweitert.

 

Durch die gezielte Bearbeitung von Fragestellungen aus dem Unterrichtsalltag, leisten wir einen direkten Beitrag für die Lehre und die schulische Praxis. Hier knüpfen wir auch an den Forschungsschwerpunkt des Instituts Sekundarstufe "Aufgaben in Unterricht, Schule und Lehrerbildung" an.

 

Dabei werden nach Möglichkeit immer auch unsere Studierenden mit eingebunden. Dies geschieht einerseits über die Entwicklung und Begleitung von studentischen Forschungsprojekten im Rahmen von Seminararbeiten und Qualifikationsarbeiten, welche auch mit bestehenden Vorhaben der Professur verbunden sein können. Diese Grundkonstellation ist der Nährboden für eine «forschende Haltung», die wir entwickeln und pflegen wollen.

 

Unter den folgenden Links können sie mehr über unsere wichtigsten Aktivitäten und thematische Schwerpunkte erfahren.

 

Musikunterricht im interdisziplinären und fächerübergreifenden Dialog

Hier erfahren sie mehr über unsere Forschungsaktivitäten im Bereich des Interdisziplinären und fächerübergreifenden Unterrichts, Beispielsweise zu den Projekten CLIL Music, dem European Music Portfolio und unseren Aktivitäten in der internationalen Special Interest Group «PRIME - Practice and Research in Integrated Music Education» der International Society for Music Education (ISME) oder der Cloud9 «Sounds & Arts in Transversal Learning» der European Association for Practitioner Research on Improving Learning (EAPRIL).

 

Unterrichtsentwicklung, Lehr-Lernmittel und Lernumgebungen

In diesem Bereich finden sie Informationen zu unseren Projekten rund um digitale und analoge Werkzeuge, Methoden und Settings – durch welche und mit und in welchen, fachliches und überfachliches musikalisches Lernen und Lehren stattfinden kann. 

 

​​NISE - New Instruments for Sound Education

Unter dem Stichwort "NISE" bearbeiten wir die vielfältigen Aspekte, welche neue Technologien und Medien im Bereich Musikpädagogik eröffnen. Dies geschieht beispielsweise in den Projekten Sonic Playground und Computational Music Thinking.