Pädagogische Hochschule

Kolloquium: Die Kratimata der byzantinischen Musik

Montag, 5. Februar 2018 - 18:00

Basel, Universität Basel, Vortragssaal des Musikwissenschaftlichen Instituts, Petersgraben 27

 

9.jpg

Referent: Dr. Alexandru Ioniță, Theologe, Wiss. Mitarbeiter, Institut

für Ökumenische Forschung, Lucian Blaga Universität Hermannstadt,

Priester und Chorleiter

Diskutant: Peter Baumann, Chorleiter und Dozent, Pädagogische

Hochschule FHNW

 

Kratimata bezeichnet eine im 13. Jh. entstandene Form geistlichen Ge- sangs im Kontext der byzantinischen Liturgie, bezogen auf besondere Momente im Gottesdienst oder Kirchenjahr. Die Texte sind reduziert auf simple, sich wiederholende Silben. Im Fehlen des Textes, in Rhyth-mus und Dynamik spiegeln Kratimata ver-rückte spirituelle Erfahrungen wider.

 

0_facebook.pngDiese Veranstaltung ist auch auf facebook/phkultur.
Geben sie uns ein Feedback.
 

Eintritt Fr. 10.– Schüler/-innen, Studierende und Mitarbeitende der FHNW und Universität Basel frei