Pädagogische Hochschule

Der Karneval der Tiere - Erkunden & Lernen

iOS - gratis - (In-App-Käufe möglich)
www.creafon.com/apps

Der Karneval zur sprachübergreifenden Verständigung

Camille Saint-Saëns «Karneval der Tiere» als interaktives Bilderbuch im Zusammenspiel von Musik, Sprache(n) und Bildern sowie einfachen taktil-akustischen Tonspuren. Ein sprechendes Bilderbuch mit fantastischen neuen Illustrationen, gespickt mit zahlreichen Animationen und interaktiven Elementen. Ein Spass-, Spiel- und Lernfeld für Kinder wie Erwachsene!

  • Komponiere auf der Tonspur deine eigene Musik…
  • Bring den Elefanten zum Tanzen!
  • Wähle die Sprachen die du lernen möchtest…
  • Versorge den armen Raben mit Futter…
  • Spiele mit den Instrumenten…
  • Lass dir die Geschichte auf finnisch vorlesen…
  • Du verstehst mehr Sprachen als du denkst – probiers…
  • Lass das Orchester rückwärts spielen…
  • Improvisiere mit fremden Sprachklängen…

Erlebe den «Karneval der Tiere», basierend auf der farbigen Musik von Camille Saint-Saëns. Lass Dich verzaubern durch die wundersame Geschichte von dem gelangweilten Löwen und den wilden Tieren, die eine grandiose Party feiern wollen.

Der Leser wird zum (Mit-)Spieler

Mit der Integration von «creafonen» Tonspuren wird hier der Leser erstmals auch zum Dirigenten eines Orchesters und zum Spieler einfacher akustischer Informationen. Die Texte und die «Strichcode»-artigen Audioinformationen können mit dem Finger zum Klingen gebracht werden können. Jedes Kapitel basiert auf einer Szene aus dem «Karneval der Tiere» von Camille Saint-Saëns. Der kleine Dirigentenkäfer der auf jeder Seite auftaucht spielt das ganze Stück ab. Die interaktiven Ton- und Textspuren sowie weitere klingende Elemente und auditive Fragmente laden zur spielerisch-explorativen Beschäftigung, zum Zuhören und zu eigenem Kreieren ein.

«Wir verstehen mehr Sprachen als wir denken»

Die Applikation nimmt die aktuellen Erkenntnisse aus der Sprachforschung auf (z.B. EU-Projekt Euro-Com) und lässt die Verwandtschaften von Sprachen entdecken. Gleichzeitig kommen mit Bild, Musik und Geräusche als ergänzende Informationsquellen (erweiterter Textbegriff) mit ins Spiel. Aktuell sind folgende Sprachen integriert: Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Katalanisch, Rumänisch und Spanisch. Mit dieser multimedialen, multisensuellen und multilingualen Produktion soll primär einen Beitrag zur Verständigung zwischen den Sprachregionen geleistet, insbesondere aber auch den Menschen für die Vielfalt seiner kommunikativen Mittel sensibilisieren werden. Eine Adaption auf weitere europäische (und evtl. ausser-europäische) Sprachen und Dialekte sowie die Positionierung des «Apps» im europäischen Raum soll mit Hilfe dieser ersten Produktion erkundet werden.

Musik

«Karneval der Tiere» von Camille Saint-Saëns, interpretiert durch das Basler Festival Orchester unter der Leitung von Thomas Herzog

Autoren

Stephan Brülhart (Bilder und Animationen) Markus Cslovjecsek (Klang und Tonspuren) Achim Lück (Text) Eine creafon®-Produktion von cstools GmbH www.cstools.ch www.creafon.com

creafon® app

Die creafon-Technik lässt sich auch auf dem iPad anwenden. Ein erstes Produkt basiert auf der Musik von Camille Saint-Saëns “Karneval der Tiere”. Ein interaktiver Brückenschlag. Weitere Produkte sind in Planung. Unter dem Namen CARNAVAL im Apple App-Store ab September 2011 zum download bereit.