Pädagogische Hochschule

"All In Jam 2.1": Ein Bericht zur Jam Session vom 07. März 2019 im Dampfschiff, Brugg

>>>>Klangausschnitt der Jam Session<<<<

 

Über ein Dutzend spielfreudige Damen und Herren sind der Einladung zur ersten Jamsession im Dampfschiff Brugg gefolgt und haben unter der kundigen Anleitung/Animation von Axel Rieder (Dozent FD/FW Musik und Instrumentalunterricht Gitarre an der PH FHNW) zusammen einen aktiven und kreativen Abend gestaltet.

 

Die Zusammensetzung der Jam-Gruppe kann man mit Fug und Recht als «generationenübergreifend» bezeichnen, ist doch ein breites Spektrum an Alterskategorien zusammengkommen – bis hin zum Mutter/Tochter-Duett. Neben aktuellen PH-Studierenden/Dozierenden haben auch Musizierende aus anderen Bevölkerungskreisen die Chance genutzt, «ohne Zwang und Grundvoraussetzungen» zusammen zu improvisieren bzw. intuitiv zu musizieren.

Ebenso vielfältig war auch die Zusammensetzung der beteiligten Instrumente, die von Gitarren (akustisch und E-Bass), Blechblasinstrumenten, Geige/Cello, Ukulele bis zu Perkussionsinstrumenten und der menschlichen Stimme reichte.

 

In verschiedenen Spielrunden wurden unterschiedliche Klänge in wechselnden Besetzungen kennengelernt und erprobt. Später konnte über einem «Teppich» aus spontan erfundenen Motiven solistisch frei improvisiert werden. In einem weiteren Setting wurden in eine reine Stimmimprovisation sukzessive Instrumentenklänge integriert, und zum Abschluss wurde das Thema «Frühlingserwachen» klanglich umgesetzt, bis hin zu einem unerwartet euphorischen Tanzrhythmus.

Die grosse Erfahrung von Axel Rider in diesem musikalischen Feld zeigte sich in seinem pädagogischen Geschick, in der diskreten Führung der Gruppe ohne Einschränkungen der individuellen Gestaltungsfreiheit und in seinen motivierenden Vorgaben.

 

Alle Ausführenden bedankten sich bei Axel Rieder mit einem frenetischen und anerkennenden Applaus und drückten den Wunsch aus, im nächsten Jahreszyklus von «Musik & Mensch» wieder von einem solch beglückenden Angebot unter seiner Leitung profitieren zu können.

 

_________________________

René Koch - ISEK

>>>>Klangausschnitt der Jam Session<<<<

 

 

Bilder zum Blog (mit Klick sehen Sie das Bild in voller Grösse):